Wir trauern um unseren Band-Kollegen Volker, der durch einen tragischen Unfall leider tödlich verunglückt ist. Wir sind völlig fassungslos, dass er viel zu früh von uns gegangen ist. Er war seit 1993 bei den Granadas unser Freund und Musikkamerad und hat mit viel Energie, Spaß und Freude die Band wesentlich geprägt. Zuverlässigkeit, Engagement und Pflichtbewusstsein zeichneten ihn aus. Sein Humor war sein unverkennbares Markenzeichen. Wir bedanken uns für unvergessliche Stunden mit ihm. Er hinterlässt eine große Lücke in unserer Mitte und wir sind dankbar für die Zeit, die wir gemeinsam erleben durften. In Gedanken wird Volker immer bei uns sein.

Wir trauern mit der Familie, allen Angehörigen und Freunden denen unsere tiefe Anteilnahme gilt.

Andreas Hefele und Dietmar Abt